Leiter-Rover-Spaßwochenende

Was machen Pfadfinderleiter und Rover, wenn sie Spaß haben wollen? Natürlich gehen sie zelten. Aber nicht nur das! Zur Überraschung und Belohnung für ein weiteres Jahr ehrenamtliche Arbeit gab es eine Hüpfburg! 10 Erwachsene hatten einen ganzen Tag Spaß beim Hüpfen und Klettern. Anschließend gab es noch Twister, Federball, Seilhüpfen, Seifenblasen und einen Kampf mit Wasserpistolen. Klingt überdreht? Sicher. Aber manchmal braucht man ein überdrehtes Wochenende mit seinen besten (Pfadfinder)Freunden, um die Batterien aufzuladen und sich auf das nächste Jahr Ehrenamt zu freuen. Ich bin sicher, uns fällt auch beim nächsten Mal etwas Verrücktes ein, um unsere langjährige Arbeit zu feiern.

Dieser Beitrag wurde unter Stamm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.