Rover

Die Roverstufe, welche 1919 von Baden-Powell entwickelt wurde, um auch die älteren Pfadfinder in Bewegung halten zu können, ist die Stufe für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16-20 Jahren. Sie soll die Selbstständigkeit, die Eigenverantwortung, das Leben in einer Gemeinschaft und auch das eigene Denken im Bezug auf die Zukunft, das Miteinander, die Umwelt und die Spiritualität fördern.

    „Die Mitgliedschaft bei den Rovers ist der dritte Schritt in der Pfadfinderausbildung. Aber man kann einen Jungen kaum motivieren, wenn man ihm keine festen Ziele und Aktivitäten vorgibt.“ (B-P.)

Bei uns ist das der

  • Dienst an sich selbst
  • Dienst gegenüber den Pfadfindern
  • Dienst gegenüber der Gemeinschaft

Unsere Roverstufe, des DPSG Verbands in Aichach, besteht momentan aus 8 Rovern und den beiden Leitern Pati und Benny. Dabei werden wir besonders angeregt, uns mit gesellschaftlichen oder politischen Themen zu beschäftigen, sowie uns inner- und außerhalb der Pfadfinderbewegung zu engagieren. Wir nehmen an den alljährlichen Altpapiersammel- oder Christbaumsammelaktionen teil  und helfen gerne in der Umgebung wenn Hilfe gebraucht wird – „Rent-a-Rover“ ist hierbei unser Motto. Für eine kleine Spende in unsere Roverkasse kann man unsere Gruppe für alle möglichen Aktionen zur Unterstützung gewinnen.

Unsere Gruppenstunden finden jeden Freitag von 18-19 Uhr im Oberen Stadttor (außer in den Ferien) statt. Hier sitzen wir zusammen und tauschen uns aus, bereiten gemeinsam Aktionen und Fahrten vor und erarbeiten Themen der Pfadfinderei, der politischen Bildung und vieler weiterer Dinge, die uns bewegen. Schaut doch einfach mal bei einer unserer Gruppenstunden vorbei – jeder ist willkommen und wir würden uns über Zuwachs freuen (: