Tipps für Eltern

Zweimal am Tag frische Luft tanken

spazieren gehen – körperlich aktiv sein –

Körperliche Aktivität baut Stress ab und sorgt für Ausgleich:

  • beim Spazierengehen mögliche Aufgabe/Challenges: Wer entdeckt als erstes andere Spaziergänger – wie viele? Wie viele unterschiedliche Blumen sind zu entdecken? Wer kann länger auf einem Bein stehen? Wer ist schneller beim nächsten Baum? Wer kann mehr Kniebeugen machen? Wer kann mehr Baumarten bestimmen?
  • Voraussagen treffen: Hat der nächste Spaziergänger braune oder blonde Haare? Hund dabei oder nicht? Ist mit Kind unterwegs oder ohne…
  • Spielen: „Ich sehe etwas, das du nicht siehst,“…
  • Eltern verstecken einen kleinen Schatz– Kinder müssen suchen – geht drinnen und draußen. Ein Beispiel hier
  • Gemeinsam ein Baumhaus/Geheimversteck im Garten bauen.
  • Ein Parcour mit verschiedenen Hindernissen für Kinder im Garten aufbauen.                    Wer einen Hund hat: Hindernisse mit Hund einüben.
  • Spaziergang Olympiade: 1 Min. auf der Stelle hüpfen, 10 mal auf einem Bein hüpfen, Seil springen, Weitsprung, Tannenzapfenweitwurf
  • Minigolfhindernisse im Garten aufbauen.
  • Eine neue Sportart lernen. Z.B Inliner fahren, Fuß- oder Handball, Yoga etc.
  • Legt ein kleines Beet an. Pflanzt dort zum Beispiel Gemüse oder Kräuter an.